Schattenstauden

Ich liebe Schattengärten! Es gibt so tolle, unbekannte und besondere Schattenstauden – keine Ahnung, warum über Schattenbereiche so oft gejammert wird. Zugegeben, im Schatten ist selten mit einem üppigen Blütenrausch zu rechnen, aber frisch grün und abwechslungsreich geht es auf alle Fälle.

Zusätzlich, zu den im Shop als Extra-Sortimenten zu findenden Helleborus, Hepatica, Anemonella und Farnen, kultivieren wir eine große Anzahl an Gattungen für das Schattenreich.

Während die Vielfalt der Funkien (Hosta) sicherlich jeder kennt, können Sie hier solch Besonderheiten wie Japanischen Scheinmohn (Glaucidium) und tolle Salomonsiegelsorten (Polygonatum) entdecken. Mir gefallen im Moment die wintergrünen Horste von Liriopen sehr gut, sie bringen senkrechte Strukturen ins Beet. Oder die zarten Blüten von Wiesenrauten (Thalictrum), die zart über den Beeten schweben …

Ach, übrigens, mit Schatten meinen Gärtner fehlende Sonneneinstrahlung, vielleicht die sonnenabgewandte Seite eines Hauses, unter hohen Bäumen oder hinter einer Hecke. Dort gibt es weniger Licht, aber es gibt welches! Ohne können Pflanzen einfach nicht wachsen.

Alle Kategorien

Alle Schattenstauden