transsilvanica Berika OB

Weitere Ansichten

Siebenbürgen Leberblümchen

Hepatica transsilvanica Berika OB
20,00 €
Inkl. Steuern, zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

eine Art aus den Karpaten, starke Wuchskraft und große Blüten sind ihr Merkmal, meist etwas früher blühend als unsere Heimischen H. nobilis
Diese Sorte ist sehr großblumig!

ODER
Beschreibung

Details

eine Art aus den Karpaten, starke Wuchskraft und große Blüten sind ihr Merkmal, meist etwas früher blühend als unsere Heimischen H. nobilis Diese Sorte ist sehr großblumig!
Zusatzinformation

Sorteninformation

Gattung Hepatica
Blütenfarbe hell violett blau, mit blauem Auge
Blütezeit Februar, März, April
Höhe 15-25 cm
Lichtverhältnisse absonnig bis schattig, im Winter 30 % und im Sommer 70 % Beschattung
Bodenverhältnisse durchlässiger Humos, schwach kalkige Böden, winterfeucht und im Sommer trockener, keine Staunässe
Verwendung Frühblühende Schattenstaude, für Unterpflanzung unter Laubbäumen so wie immergrüne Gehölze, Leberblümchen Sammlungen werden auch oft in Töpfe gepflanzt und in Alpinhäusern zur Show gestellt.
Familie Ranunculaceae
Herkunft Züchtung von Otto Beutnagel
Anmerkung sehr großblumig
Gattungsinfo gattungsinfo_hepatica_transsilvanica

 

Gattungsinformationen: Hepatica transsilvanica Fuss Siebenbürgen Leberblümchen

Die Art kommt aus den rumänischen Karpaten von Borzek bis Deva und dem Karpatenbogen bei Kronstadt. In den Bergen wächst sie bis auf 2000 m in den Wäldern. Sie blüht oft schon im Januar mit ihren bis 5 cm großen Blüten. Ihre Farbe ist Blau bis Violett, vereinzelt gibt es Weiß und sogar Rosa. 8 – 11 Kronenblätter beherbergen weiße bis blaue Staubfäden und hellgrüne Fruchtknoten. Es gibt einige Sorten wie ‘Donnervogel JP’ dunkel violett, ‘Eisvogel’ weiß mit bläulicher Rückseite, ‘Karpartenkrone’ dkl. violett mit 15 und mehr Kronenblätter, ‘Loddon Blue’ hellviolett, ‘Elison Spence’ violett gefüllt.