Sempervivum - Hauswurz

Sempervivum

Sempervivum

Hauswurz

Sempervivum ist eine Gattung mit etwa 40 Arten. Diese immergrünen Stauden kommen hauptsächlich in den Gebirgen Europas und Asiens vor. Die Rosetten dieser Pflanze sind fleischig, spitz und teilweise behaart. Im Sommer bilden sich die sternenförmigen Blüten, die an der Spitze aufrechter Triebe sitzen. Die Blütenfarbe reicht von weiß, gelb über rot bis purpurrot. Nach der Blüte sterben die Rosetten ab und es bilden sich an den Seiten neue Ausläufer.

Frosthärte: voll frosthart

Kultur: Sempervivum sollte in sehr durchlässiger Erde gepflanzt werden, bei Bedarf mit groben Grus auflockern. Sehr stark behaarte Sorten sind im Winter besser im Kalthaus aufgehoben, oder mit einer Glasscheibe vor Nässe schützen.

Vermehrung: Im Frühjahr aussähen oder einzelne Rosetten als Stecklinge bewurzeln

Schädlinge & Krankheiten: anfällig für Rost, Endophyllum sempervivi

Anmerkung: Besonders geeignet für Steingarten, Rabatten, Trockenmauern, Dachgärten und Tröge

Viel Spaß beim Aussuchen

Jürgen Peters

In absteigender Reihenfolge

1-16 von 44

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

In absteigender Reihenfolge

1-16 von 44

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3